Freitag, 10. Mai 2019

Ab 01. Februar 2015 rote Durchfahrtsgenehmigungskarte

Antragstellung bis 31. Januar 2015

Print Friendly, PDF & Email

Viernheim, 12. Dezember 2015. (red/pm) Die gelben Durchfahrtsgenehmigungskarten f├╝r die Kfz-freie-Zone berechtigen ab dem 01. Februar 2015 nicht mehr zum Durchfahren der Fu├čg├Ąngerzone.┬áHierauf macht die Stadt Viernheim┬áaufmerksam und bittet alle betroffenen Anwohner der Innenstadt (Kfz-freie-Zone), bis sp├Ątestens 31. Januar 2015 eine neue rote Durchfahrtsgenehmigungskarte zu beantragen und gegen die gelbe Altkarte auszutauschen. Voraussetzung allerdings ist, dass man die Genehmigungsvoraussetzungen erf├╝llt.

Information der Stadt Viernheim:

„Im Zuge der Innenstadtsanierung und aufgrund der hohen Kfz-Verkehrsaufkommens in der Innenstadt wurden die erteilten Durchfahrtsgenehmigungen f├╝r Anwohner, Gewerbetreibende und deren Angestellte ├╝berpr├╝ft. Hierbei wurde festgestellt, dass die Karten in der Vergangenheit nach Wegfall der Genehmigungsvoraussetzungen nicht immer zur├╝ckgegeben wurden. Daher befinden sich noch einige Karten im Umlauf, obwohl deren Besitzer nicht mehr zur Durchfahrt berechtigt sind.

Damit einer missbr├Ąuchlichen Benutzung der gelben Altkarten vorgebeugt wird, f├╝hrt das Ordnungsamt ab dem 01. Februar 2015 neue, rote Durchfahrtsgenehmigungskarten ein, die im B├╝rgerb├╝ro Viernheim erh├Ąltlich sind. K├╝nftig werden diese in einem Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetauscht. Das bisherige Genehmigungsverfahren wird beibehalten und die Genehmigung bleibt weiterhin geb├╝hrenfrei.

Das Ordnungsamt hat alle betroffenen Anwohner, die aufgrund dieser Durchfahrtsgenehmigungskarte ihren privaten Stellplatz anfahren k├Ânnen, angeschrieben und sie auf den Ablauf der alten Karten bzw. auf die notwendige Neubeantragung bis sp├Ątestens 31. Januar 2015 im B├╝rgerb├╝ro aufmerksam gemacht.

Kontakt / R├╝ckfragen: B├╝rgerb├╝ro, Tel. 988-111“