Freitag, 17. Mai 2019

Zeugenaufruf

Einkaufstüten aus Auto gestohlen

Viernheim, 21. Februar 2014. (red/pol) Am Samstagabend (15. Februar) gegen 18:00 Uhr gelang es bislang unbekannten Tätern auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Bürgermeister-Neff-Straße, die Beifahrertür eines grauen Suzuki zu öffnen. Die Täter entwendeten zwei Einkaufstüten mit Kleidung, einem Armband und Toilettenartikeln im Wert von rund 265 Euro. Wer im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachten konnte, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Lampertheim – Viernheim (Telefon 06204/9747 – 0) in Verbindung zu setzen.

Scheibe mit Bistrotisch eingeschlagen

Einbruch in Firma

Viernheim, 08. November 2013. (red/pol) Mit einem Bistrotisch haben am Mittwochmorgen (6. November) gegen 01:50 Uhr bislang unbekannte Täter die Scheibe einer Firma in der Bürgermeister-Neff-Straße eingeschlagen und sind in das Gebäude eingestiegen. Vermutlich wurden die Ganoven gestört, da sie ohne Beute aus dem Anwesen flüchteten. Durch den Einbruch ist ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro entstanden. Hinweise zu den Tätern nimmt die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Viernheim entgegen. Telefon: 06204 /97470.

Polizei warnt vor Trickdiebstahl

Beim Geldwechseln bestohlen

Viernheim, 21. Februar 2013. (red/pol) Am 21. Februar wurde ein 77-jähriger Mann gegen 9.45 Uhr in der Bürgermeister-Neff-Straße von einem Unbekannten bestohlen.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Ein hilfsbereiter 77-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen (21. Februar) gegen 9.45 Uhr in einem Parkhaus in der Bürgermeister-Neff-Straße von einem Trickdieb bestohlen worden. [Weiterlesen…]

21- und 24-jährige Männer unter dringendem Tatverdacht

Viernheimer Polizei nimmt mutmaßliche Hehler fest

Viernheim, 04. Dezember 2012. (red/pol) Ermittler der Viernheimer Polizei haben eine heiße Spur im Fall des Einbruchs in ein Bekleidungsgeschäft im Rhein-Neckar-Zentrum am 18. November dieses Jahres. Den Beamten gelang am Freitag (30. November) die Festnahme zweier mutmaßlicher Hehler.

Information des Polizeipräsidiums Südhessen:

„So wollten die beiden – zwei 21 und 24 Jahre alte Männer aus Viernheim – Kleidung, die nach jetzigen Erkenntnissen aus besagter Tat stammt, auf einem Parkplatz an den Mann bringen. Fahnder der Dezentralen Ermittlungsgruppe Viernheim und eine operative Einheit der Polizeidirektion Bergstraße machten ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung – die Festnahme folgte stehenden Fußes.

Die Handschellen klickten gegen 15.30 Uhr unweit des RNZ auf dem Parkplatz eines Elektronikfachgeschäftes in der Bürgermeister-Neff-Straße. Ein Teil der heißen Ware hatten die Tatverdächtigen im Kofferraum eines hochwertigen Sportwagens verstaut. Im Moment, wo sich die Beteiligten handelseinig wurden, erfolgte der Zugriff. Sowohl die Beschuldigten als auch deren Handelspartner, ein 33-jähriger Mann aus Worms, ließen sich widerstandslos festnehmen.

Im Verlauf der anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen an den Wohnungen der beiden Viernheimer konnten die Ordnungshüter noch weitere Markenkleidung sowie ein mobiles Navigationsgerät sicherstellen. An der Bekleidung befanden sich noch die Originaletiketten des geschädigten Geschäftes. Die Viernheimer Polizei geht nach den vorliegenden Erkenntnissen davon aus, dass die vorläufig Festgenommenen auch für den Einbruch im November verantwortlich zeichnen. Die Ermittlungen dauern an.“