Mittwoch, 15. Mai 2019

Zwei Fahrzeuge und ein M√ľllhaufen standen in Flammen - Zeugenaufruf

Polizei ermittelt nach drei Bränden

Viernheim, 26. April 2013. (red/pol) Gestern und heute mussten Feuerwehr und Polizei gleich drei Mal zu Br√§nden ausr√ľcken. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. In Brand geraten waren zwei Fahrzeuge und ein M√ľllhaufen. Die Kriminalpolizei ermittelt „in alle Richtungen“. [Weiterlesen…]

T√§ter fl√ľchtet auf geklautem Fahrrad

Taschendieb schlägt gleich zweimal zu

Viernheim, 18. April 2013. (red/pol) Nach zwei dreisten Taschendiebst√§hlen fahndet die Polizei nach einem jungen Mann auf einem alten Fahrrad. Montag dieser Woche klaute der T√§ter einer Seniorin ein altes Fahrrad sowie Eink√§ufe, die sich darauf befanden.¬†Am Dienstag¬†riss er einem 51-j√§hrigen Mann gegen 16.15 Uhr in der Schulstra√üe eine Tasche aus der Hand. [Weiterlesen…]

Dringender Zeugenaufruf der Polizei

Beherztes Eingreifen einer Zeugin verhindert Trickdiebstahl

Viernheim, 17. April 2013. (red/pol) In der Kettelerstra√üe beobachtete eine Zeugin, wie ein circa 40-j√§hriger Mann gestern Vormittag gegen 11:45 Uhr, eine Seniorin mit Rollator um Wechselgeld bat. Eine Zeugin beobachtete, wie er der Frau einige Geldscheine aus dem Portemonnaie zog und griff ein. [Weiterlesen…]

Freunde und Bekannte stehen im Verdacht, Beihilfe geleistet zu haben

F√ľnfk√∂pfige Einbrecherbande geschnappt

Weinheim/Mannheim/Heppenheim/Viernheim, 17. April 2013. (red/pol) Eine Ermittlungsgruppe der Weinheimer Polizei hat eine f√ľnfk√∂pfige Einbrecherbande √ľberf√ľhrt. Die f√ľnf M√§nner zwischen 18 und 29 Jahren sollen f√ľr insgesamt 43 Straftaten verantwortlich sein. Au√üerdem wurden 13 weitere Tatverd√§chtige ermittelt. Der Schaden, den die Gruppe verursacht haben soll, wird auf rund 200.000 Euro gesch√§tzt. [Weiterlesen…]

Taschen in Autos locken Diebe an

Zwei Autos aufgebrochen

Viernheim, 16. April 2013. (red/pol) Gleich bei zwei Autos wurden vergangenen Sonntag in der Lorscher Stra√üe die Seitenscheiben zum Platzen gebracht. Grund daf√ľr waren vermutlich die Handtaschen, die sich im Auto befanden. [Weiterlesen…]

Verkehrskontrollen anlässlich der Time Warp 2013

Polizei stellt Rauschgift sicher

Lorsch, 09. April 2013. (red/pol) Wie bereits in den vergangen Jahren √ľberwachten auch in diesem Jahr zahlreiche Polizeibeamte auf den Autobahnen in S√ľdhessen den An- und Abreiseverkehr zur Techno-Gro√üveranstaltung „Time Warp“ in der Mannheimer Maimarkthalle am vergangenen Wochenende. [Weiterlesen…]

Frau lebensgefährlich verletzt

Nachthemd fing Feuer

Viernheim, 21. März 2013. (red/pol) Am Donnerstag (21. März) gegen 0.15 Uhr wurde eine Frau bei einem Brand in der Kettelerstraße lebensgefährlich verletzt.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Den Ermittlungen nach fing das Nachthemd der 72-J√§hrigen beim Entz√ľnden einer Kerze Feuer. Daraufhin rannte die Frau vor ihre Haust√ľr, wo in diesem Moment eine Gruppe junger Frauen und M√§nner vorbeiging und auf das Geschehen aufmerksam wurde.

Geistesgegenw√§rtig und ohne zu z√∂gern √ľberstiegen drei der Heranwachsenden ein das Grundst√ľck eingrenzendes Tor und l√∂schten das Feuer mit Decken und Wasser. Trotz des schnellen und couragierten Einschreitens der 18, 19 und 20 Jahre alten M√§nner erlitt die Frau lebensgef√§hrliche Verbrennungen. Sie wurde in eine Spezialklinik verbracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand schwebt die 72 Jahre alte Verungl√ľckte in akuter Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei untersucht den Fall, geht aber von einem tragischen Unfall aus.“

Dreiste Diebe betrieben logistischen Aufwand

Hochwertige R√ľttelplatten von Baustelle gestohlen

Viernheim, 20. M√§rz 2013. (red/pol) Zwei hochwertige R√ľttelplatten im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten Diebe von einer Gro√übaustelle in der Industriestra√üe. Der Diebstahl passierte am vergangenen Wochenende. F√ľr die Tat m√ľssen die T√§ter mit gr√∂√üerem Ger√§t auf die Baustelle gefahren sein. Ihre Beute wiegt gut 800 Kilogramm. F√ľr Au√üenstehende k√∂nnte die Tat wie normale Bauarbeiten gewirkt haben. [Weiterlesen…]

Drei junge Männer sammelten Fahrräder im Stadtgebiet

Mutmaßliche Fahrraddiebe gefasst

Viernheim, 07. März 2013. (red/pol) Ein dreister Fahrraddiebstahl, der sich am 14. Februar in der Mannheimer Straße zugetragen hatte ist aufgeklärt. Gestern nahm die Polizei drei junge Männer nach einer erneuten Tat vorläufig fest. Die entscheidenden Hinweise kamen aus der Bevölkerung.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Aufmerksame Anwohner hatten den Diebstahl im Februar beobachtet und fotografiert. Somit hatten die Ermittler das polnische Kennzeichen des Transporters, in den die Langfinger das Fahrrad verladen hatten, als auch ein Bild eines der Tatverd√§chtigen. Zudem meldeten sich weitere B√ľrger und teilten mit, dass besagtes Fahrzeug bereits √∂fters im Stadtgebiet beobachtet wurde und verd√§chtige M√§nner in den Wagen immer wieder Fahrr√§der einluden.

Zwar verlief eine damalige Fahndung zunächst erfolglos. Als die Ganoven am Mittwoch jedoch erneut zuschlugen, gelang es Viernheimer Zivilbeamten und einer Funkstreife der Polizeistation Lampertheim-Viernheim die Tatverdächtigen in der Wiesenstraße zu stellen. Unterwegs waren die drei 21-, 24- und 26-jährigen Insassen wieder mit dem auffälligen weißen Sprinter.

Insgesamt konnten die Ordnungsh√ľter zw√∂lf Fahrr√§der sicherstellen, die sich auf der Ladefl√§che befunden hatten. Die Auswertung des mutma√ülichen Diebesgutes dauert an. Einer der Drahtesel konnte bereits einem Diebstahl zugeordnet werden. Gegen die Beschuldigten wurde ein Verfahren in die Wege geleitet, die Ermittlungen dauern an.“

Polizei warnt vor Trickdiebstahl

Beim Geldwechseln bestohlen

Viernheim, 21. Februar 2013. (red/pol) Am 21. Februar wurde ein 77-j√§hriger Mann gegen 9.45 Uhr in der B√ľrgermeister-Neff-Stra√üe von einem Unbekannten bestohlen.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Ein hilfsbereiter 77-j√§hriger Mann ist am Donnerstagmorgen (21. Februar) gegen 9.45 Uhr in einem Parkhaus in der B√ľrgermeister-Neff-Stra√üe von einem Trickdieb bestohlen worden. [Weiterlesen…]

Aufmerksame Nachbarin erwies sich als wertvolle Augenzeugin

18-jähriger Tatverdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

Viernheim, 04. Januar 2013. (red/pol) Die Polizei nahm am fr√ľhen Montagmorgen (31.12.) einen mutma√ülichen Wohnungseinbrecher fest. Bei einem Einbruch in einen Bungalow im Odenwaldring gegen 2 Uhr rief der L√§rm eine aufmerksame Nachbarin auf den Plan.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Diese beobachtete insgesamt vier junge M√§nner, die aufgrund einer guten T√ľrsicherung von ihrem Vorhaben jedoch ablie√üen und das Weite suchten. Kurz darauf ging einer der Tatverd√§chtigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten
Fahndung ins Netz der Ordnungsh√ľter. Aufgrund der guten Personenbeschreibung der Zeugin kam der Ertappte als Tatverd√§chtiger in Frage und wurde vorl√§ufig festgenommen. Bei diesem handelt es sich um einen 18 Jahre alten Mann aus Viernheim. Bislang fehlt von den anderen Langfingern noch jede Spur. Die Ermittlungen dauern an.“

Mobiles Navigationsgerät wechselt Besitzer

Handschuhfach erweist sich als schlechtes Versteck

Viernheim, 16. Dezember 2012. (red/pm) Ein Handschuhfach erwies sich f√ľr ein mobiles Navigationsger√§t in der Nacht auf Mittwoch (12. Dezember) abermals als
schlechtes Versteck.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„So schlugen noch Unbekannte die Seitenscheibe eines in der Neuzenlache geparkten Autos ein und machten sich mit dem Ger√§t von dannen. Die Polizei in Viernheim hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 06204 / 974717.“

Strafverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung

Paketzusteller angegriffen

Viernheim, 22. November 2012. (red/pol) Am Mittwoch (21. November 2012) wurde gegen 11.40 Uhr ein Paketzusteller von einem 38 Jahre alten Mann in der Alexanderstra√üe angegriffen. Das Besondere an dem Fall: F√ľr den Angreifer war die Postsendung bestimmt.

Information der Polizei:

„Ersten Ermittlungen nach, hatte der Empf√§nger erst auf dreimaliges Klingeln hin die T√ľr ge√∂ffnet und den 31-j√§hrigen Zusteller sofort mit heftigen Schimpfw√∂rtern traktiert. Daraufhin stie√ü der Adressat des Paketes den Ausfahrer mehrfach so fest in den R√ľcken, dass dieser fast gest√ľrzt w√§re.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Beleidigung und K√∂rperverletzung in die Wege geleitet. Bereits am 15. November ereignete sich ein √§hnlicher Fall in Darmstadt, bei dem eine 63-j√§hrige Frau einen Postboten geschlagen hatte.“

Aufmerksamer Fußgänger verhilft Polizei zu schneller Festnahme

Kennzeichen geklaut und Zigarettenautomaten geknackt: Drei Männer festgenommen

Viernheim/Worms, 13. November 2012. (red/pol) Beim Diebstahl von Autokennzeichen wurden am Sonntagabend, 11. November, drei Männer nach kurzer Flucht von der Polizei festgenommen. Wie sich nach ersten Ermittlungen herausstellte, haben sie noch einiges mehr auf dem Kerbholz.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Gegen 23.20 Uhr hatte ein aufmerksamer Fu√üg√§nger beobachtet, wie sich drei Gestalten am Wagen seines Nachbarn zu schaffen machten und daraufhin in einem Kleintransporter fl√ľchteten. Die alarmierten Streifen der Polizeistation Lampertheim-Viernheim konnte nur zehn Minuten sp√§ter besagtes Fahrzeug stoppen und die Tatverd√§chtigen, drei M√§nner im Alter von 25, 27 und 36 Jahren, festnehmen.

An dem Transporter waren bereits die gestohlenen Kennzeichen angebracht. In dem Wagen fanden die Beamten neben einer geringen Menge Heroin vor allem Aufbruchwerkzeug in rauen Mengen. Wie sich nun herausstellt, kommen die Beschuldigten f√ľr eine Serie von Zigarettenautomaten-Diebst√§hlen im Bereich Bergstra√üe und Worms in betracht. Die Ermittlungen dauern an.“

T√§ter fl√ľchtet mit dunklem Fahrzeug

Polizei sucht nach versuchtem Diebstahl Zeugen

Viernheim, 18. Oktober 2012. (red/pol) Am Mittwoch (17. Oktober 2012) gegen 19:30 Uhr versuchte ein Unbekannter in der Volkerstraße an die Handtasche einer 63-jährigen Passantin zu gelangen.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Der T√§ter rempelte die Frau vor einer Gastst√§tte von hinten an und zog an ihrer Handtasche. Die Gesch√§digte hielt ihre Handtasche aber fest und veranlasste so den T√§ter die Flucht zu ergreifen. Er rannte zu einem dunklen Fahrzeug, das mit laufendem Motor hinter der Einm√ľndung Siegfriedstra√üe wartete und verschwand mit seinem Komplizen. Der Mann soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter gro√ü und schlank sein. Bekleidet war er mit einem beige-schwarzen oder grau-schwarzen Sweatshirt mit Kapuze. Die Kripo in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter 06252/706-0 entgegen.“

Leergut gestohlen

Einbruch in Getränkemarkt

Viernheim, 18. September 2012. (red/pol) Bereits in der Nacht auf Montag (17. September 2012) brachen unbekannte Täter in einen Lagerraum eines Getränkemarktes in der Heidelberger Straße ein.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Die Einbrecher montierten ein Zaunelement des Au√üenlagers ab und entwendeten leere Glasflaschen mit einem Pfandwert von rund 220 Euro. Die Ermittlungen werden durch die Polizei in Viernheim (DEG) gef√ľhrt. M√∂gliche Zeugen werden gebeten, sich unter der 06204 / 97 47 – 17 an die Beamten zu wenden.“

Polizei warnt vor Autoaufbrechern

Einbruch in Vereinsgebäude

Viernheim, 15. August 2012. (red/pol) Unbekannten T√§tern gelang es in der ¬†Nacht zum Montag (13.08.2012) durch Brachialgewalt Zugang auf das Gel√§nde eines Sportplatzes in der Industriestra√üe zu erlangen. Nachdem sie einen Stahlzaun aufgebogen hatten, drangen die Einbrecher zun√§chst in einen Kiosk und ein als Umkleide genutztes B√ľrogeb√§ude.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Hierzu hebelten sie die Zugangst√ľren auf und brachen mehrere Spinde und K√ľhlschr√§nke auf. Die Diebe eigneten sich dort soweit bekannt einen Radioger√§t, sowie eine Geldb√∂rse mit etwas Bargeld zu. Weiter machten sie sich an einem Auto zu schaffen, schlugen eine Scheibe ein und erbeuteten unter anderem ein mobiles Navigationssystem aus dem Gel√§ndewagen.In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Autofahrer, in Fahrzeugen keine Wertsachen zur√ľckzulassen. Die Polizei in Viernheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise, die zur Ergreifung der T√§ter f√ľhren k√∂nnen.“

Meldungen bitte unter 06204/9747-17 an die Ermittlungsgruppe in Viernheim. 

Polizei sucht Zeugen

Zwei geparkte Autos beschädigt

Viernheim, 15. August 2012. (red/pol) In zwei Fällen ermittelt die Polizei in Viernheim, nachdem derzeit Unbekannte zwischen Sonntagabend (12. August 2012) und Montag (13. August 2012) geparkte Fahrzeuge beschädigten.

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Im ersten Fall zerkratzten die T√§ter zwischen 22:00 Uhr abends und 08:15 Uhr am n√§chsten Morgen die Fahrerseite eines in der Jahnstra√üe abgestellten schwarzen VW Golf. Ein silberner Daimlerchrysler wurde auf gleiche Weise in der Waldstra√üe angegangen. In beiden F√§llen sucht die Ermittlungsgruppe in Viernheim nach den Verursachern und bittet Zeugen sich unter 06204/9747-17 zu melden.“

Vermutlicher Bombenfund f√ľhrt zu Streckensperrung der Bahn


Größere Kartenansicht

Heppenheim/Rhein-Neckar, 28. Februar 2012. (red) Die Polizei hat heute Abend einen 58 Jahre alten Mann deutscher Staatsangehörigkeit verhaftet, der im Verdacht steht, eine Bombe gebaut zu haben. Ob und wo ein Anschlag geplant war, ist zur Zeit noch unklar.

Von Hardy Prothmann

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Südhessen in Darmstadt ist in einer Werkstatt des städtischen Bauhofs der Stadt Heppenheim ein verdächtiger Gegenstand durch Bombenspezialisen untersucht und sichergestellt worden.

Weil sich das Gebäude, in dem der Gegenstand entdeckt worden ist, in rund 20 Meter Entfernung zur Bahnlinie befindet, wurde die Bahnstrecke für rund zwei Stunden gesperrt. Zugausfälle und Verspätungen für tausende Pendler waren die Folge. Nähere Angaben, ab wann der Bahnverkehr wieder geregelt verlaufen ist, wurden nicht gemacht.

Die von der Polizei als „vorsorgliche Maßnahme zur Gefahrenabwehr“ bezeichnete Maßnahme hatte unmittelbar vor Ort weitere Konsequenzen. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt.

Laut Polizei wurde ein rund 30 Zentimeter langes Metallrohr entdeckt, aus dem Drähte herausragten – eine vermutliche „Rohrbombe“. Nach Polizeiangaben war an diesem Rohr auch ein Zünder angebracht. In der Sache ermittelt nun das hessische Landeskriminalamt.

Ein verantwortlicher Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs hatte den „verdächtigen Gegenstand“ auf einem Gelände des städtischen Bauhofs gegen 17:00 Uhr entdeckt und dies der Polizei gemeldet.

Die Polizei vermutet, dass sich in dem Metallrohr möglicherweise Sprengstoff befindet – sicher ist dies allerdings nicht.

Gegen 20:00 Uhr wurde ein 58 Jahre alter Tatverdächtiger verhaftet, der zur Zeit verhört wird. Nähere Angaben machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

Der Heppenheimer steht im Verdacht, die „verdächtige Konstruktion“ gebaut zu haben. Ob das Motiv persönliche Umstände sein könnten oder ein terroristischer Hintergrund besteht, wollte die Polizei auf Anfrage nicht beantworten. Sie verwies an die Staatsanwaltschaft als zuständige Ermittlungsbehörde.

Wir berichten bei neuen Erkenntnissen nach.