Sonntag, 19. Mai 2019

Bargeld gestohlen

Dieb geht in Altenheim um

Viernheim, 22. August 2014. (red/pol) Ein unbekannter Mann im Alter zwischen 25 und 35 Jahren wurde am Donnerstagmittag dabei beobachtet, wie er das Zimmer einer Anwohnerin des Seniorenheimes am Spitalplatz betrat. Im Nachhinein wurde der Diebstahl von 20 Euro festgestellt. Als der Mann von Zeugen angesprochen wurde, verlie├č dieser gegen 12.40 Uhr fluchtartig das Geb├Ąude.

polizei_feature11Information des Polizeipr├Ąsidiums S├╝dhessen:

„Auf dem Fluchtweg bremste der Tatverd├Ąchtige einen Autofahrer beim ├ťberqueren der Stra├če aus und rannte in Richtung Innenstadt weiter.

Der als sehr schlank beschriebene T├Ąter hat kurze braune Haare und ein ungepflegtes Erscheinungsbild mit schlechten Z├Ąhnen. Zur Tatzeit trug er eine Jeanshose und einen dunklen Pullover. Auffallend war ein aus der Hose h├Ąngendes Schl├╝sselb├Ąndchen. Hinweise, die zur Identifizierung des Mannes f├╝hren k├Ânnen, werden von den Ermittlern unter der Telefonnummer: 06204 / 97 47 17 entgegen genommen.“

P├Ądagogisches Gemeinschaftsprojekt von AvH-Sch├╝lern und Stadtarchiv

Spuren legen mit Stolpersteinen

Stolpersteine
Viernheim, 09. Juni 2013. (red/pm) Am 25. Juni werden am Spitalplatz die ersten Stolpersteine verlegt. Stolpersteine sind gold gl├Ąnzende Gedenksteine. Sie hei├čen so, weil man gedanklich ├╝ber sie stolpern soll. Sie sollen an die Judenverfolgung in Viernheim w├Ąhrend der Zeit des Dritten Reichs erinnern. F├╝r die sechs j├╝dischen Familien, die damals in Viernheim lebten werden insgesamt 18 Stolpersteine verlegt. [Weiterlesen…]