Dienstag, 14. Mai 2019

Zeugen gesucht

Anwesenheit der Hausbewohner vertrieb Einbrecher

Viernheim, 27. November 2013. (red/pol) Nachdem auf Klingeln keine Reaktion erfolgte, schlug ein bislang Unbekannter am Samstagabend, 23. November, gegen 22:30 Uhr die Scheibe eines Einfamilienhauses in der Walpurgastraße ein.
[Weiterlesen…]

Zeugen gesucht

Einbrecher suchen Elektrohandel heim

Viernheim, 27. November 2013. (red/pol) Ein Elektrogroßhandel in der Max-Planck-Straße wurde in der Nacht zum Mittwoch, 27. November, durch bislang unbekannte Einbrecher heimgesucht. [Weiterlesen…]

Zeugen gesucht

Doppelglasfenster verhindert Einbruch in Wohnhaus

Viernheim, 17. Juli 2013. (red/pol) Am Sonntagabend, 14. Juli, gegen 20:00 Uhr sahen die Bewohner eines Einfamilienhauses im Berliner Ring, dass unbekannte TĂ€ter den Rollladen eines Fensters ihres Wohnhauses hochgeschoben hatten und versuchten, dieses einzuschlagen. [Weiterlesen…]

Zeugen gesucht

Seitenscheibe von Auto eingeschlagen

Viernheim, 07. Mai 2013. (red/pol) Bereits am vergangenen Donnerstagnachmittag, 02. Mai, zwischen 12:45 Uhr und 13:40 Uhr wurde im Sandhöfer Weg die Scheibe eines geparkten Land Rover eingeschlagen. Aus dem Auto wurde eine Tasche mit Bargeld, Handy und Notebook gestohlen. Die Polizei in Viernheim (DEG) nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06204 / 97 47 17 entgegen.

Polizei warnt vor TrickbetrĂŒgern

Seniorin ertappt TrickbetrĂŒger

Viernheim, 13. April 2013. (red/pm) Einer aufmerksamen Seniorin ist es gelungen, ein TrickbetrĂŒgerpaar in ihrer Wohnung in die Flucht zu schlagen. Die Polizei bittet um Hinweise. [Weiterlesen…]

Polizei sucht Zeugen

13-jÀhrigem Jungen Handy entrissen

Viernheim, 28. Oktober 2012. (red/pm) Am gestrigen Samstagabend entrissen zwei ca. 25 Jahre alte MĂ€nner einem 13-jĂ€hrigen Jungen an der Haltestelle „Am Kapellenberg“ sein Handy. Die Polizei sucht Zeugen.

Information des PolizeiprĂ€sidiums SĂŒdhessen:

„Am Samstagabend (27.10.12) gegen 18:50 Uhr wartete ein 13-jĂ€hriger Junge aus Mannheim an der Haltestelle „Am Kapellenberg“ in Viernheim auf die Bahn, als zwei bislang unbekannte MĂ€nner an ihn herantraten und ihm sein Handy entrissen. Einer der TĂ€ter hatte dabei ein Springmesser in der Hand gehalten. Nachdem die das Handy geraubt hatten liefen sie in Richtung Rhein-Neckar-Zentrum davon. Die beiden RĂ€uber sollen ca. 25 Jahre alt und 180cm groß gewesen sein. Sie waren mit schwarzen Jacken, T-shirts und Jeans bekleidet. Zur Maskierung hatten sie die Kapuzen ihrer Jacken aufgezogen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in
Lampertheim unter der Rufnummer 06206/94400 in Verbindung zu setzen.“

Sechsköpfige Personengruppe in Verdacht

Erneuter RaubĂŒberfall – Polizei sucht Zeugen

Viernheim/Rhein-Neckar, 27. MĂ€rz 2012. (red/pol) In der Nacht zum Montag kam es gegen 03.40 Uhr zu einem RaubĂŒberfall in der NĂ€he des Rathauses auf dem Gehweg zwischen Apostelplatz und dem dortigen Parkplatz. Die Polizei sucht dringend Zeugen – vor allem zwei Frauen, die zuvor belĂ€stigt worden sein sollen.

Information der Polizei:

„Die Ermittler der Kriminalpolizei Heppenheim (K10) gehen davon aus, dass die gleiche TĂ€tergruppe am 26.02.2012 vor dem gemeldeten Raub einen weiteren Raub im Bereich der Weinheimer Straße EinmĂŒndung „In den BrunnengĂ€rten“ begangen hat. Auch hier wurden zwei MĂ€nner durch die TĂ€ter körperlich angegriffen und Bargeld geraubt.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass es sich bei den TÀtern um eine sechsköpfige mÀnnliche Personengruppe handeln soll.

Vor den geschilderten Taten sind diese Personen zwischen 03.00 Uhr und 03.30 Uhr bereits in einem Zug der Linie 5 der OEG aus Mannheim kommend negativ aufgefallen. Die TĂ€ter belĂ€stigten zwei junge Frauen, die sich im besagten Zug befanden. Die Frauen stiegen an der OEG Haltestelle Rhein-Neckar-Zentrum aus dem Zug aus. Die beiden Frauen sind aus Sicht der Kriminalpolizei Heppenheim (K 10) wichtige Zeuginnen. Sie bittet die Damen, sich umgehend unter der Rufnummer 06252 / 706-0 zu melden.“